The Shutters
  Günter Mackowiak
 

   Zur Erinnerung an Günter Mackowiak
(von Achim Sendelbach am 07.08.2015):

  
 

 



Nachruf

Einer der bekanntesten Jazzmusiker hier im
Heidelberg- Mannheimer Raum,
Günter Mackowiak,
ist tot.

Er starb am 13.8.2011, 8 Tage nach seinem 73. Geburtstag
in einer Klinik in Ludwigshafen.

Ich kannte Günter seit Ende der 70er Jahre, wo wir zusammen in der
„Euro Combo“ vorwiegend im Hotel „Europäischer Hof“ Heidelberg,
später auch in der weiteren Umgebung und meist im Trio
zusammen mit Adolf Apfel, Musik gemacht haben.



"Euro Combo" mit  Achim, Günter und Adolf (v.l.n.r)

Er war ein äußert sympatischer, unheimlich musikalischer und
lustiger Mensch, den kennengelernt zu haben, eine große
Bereicherung für mich bedeutet.

Erst so nach und nach bekam ich mit, wie bekannt Günter in Musikerkreisen
war und in wie vielen Bands und Gruppen er bereits gespielt hatte und
parallel zur damaligen „Euro Combo“ auch weiter spielte.

Als sehr kleinen Ausschnitt seines musikalischen Mitwirkens möchte ich
die Gruppen aufführen, die mir bekannt sind:

 "Washhouse Stompers", Karlsruhe

 "Bavarian Jazz Cats", Murnau

 "Neckartown Jazzbabies", Heidelberg

 "Crokodile Jazzband", Mannheim

 "Rhinestream Jazzband", Mannheim  
  .  .  . 


Sein Hauptinstrument war übrigens die Posaune, neben dem Piano,
dem Akkordeon, dem Keyboard/der Hammond-Orgel und dem Vibraphon.
Ich habe auch gehört, daß er bisweilen den Kontrabaß bedient hat.



mit den "Neckartown Jazzbabies" im Stadthallenkeller, Heidelberg

 

Im Jahr 2008 begründete Günter Mackowiak in seiner Heimatgemeinde
Wald-Michelbach im Odenwald anlässlich seines 70. Geburtstags
das erste „Odenwald Jazzfestival“ mit vielen bekannten Bands
und Künstlern.




Natürlich war er auch immer gerne mit auf der Bühne,
entweder mit der einen oder anderen Band (s.o),
oder auch nur um ein paar Stücke mitzuspielen:

 

 hier zusammen mit Wolfgang Wüstenei (Rhinestream Jazzband)



hier zusammen mit Silvia Brown (Rhinestream Jazzband)

Zum 31.07.2011 organisierte Günter sein 4. Odenwald Jazzfest.
Als musikalisches Highlight hatte er
Joy Fleming
mit Band verpflichtet.

 


Leider konnte Günter nicht miterleben, welchen grossen Erfolg
diese Veranstaltung hatte, da er noch am Sonntagmorgen (31.07.2011)
vor Anreise der Band, mit dem Hubschrauber in eine
Ludwigshafener Klinik gebracht werden musste.

14 Tage später verstarb Günter dort am 13.08.2011.


   Achim Sendelbach
   23.08.2011



   
Noch am Vortag (30.07.2011) zu seinem 4. Jazzfest  war  Günter dabei, als wir die Anlage für
   Joy Fleming aufbauten.


    siehe auch:

Aus der HP der RhineStream JazzBand

und

Beitrag von Rose Nabinger



   nach oben

 
 
   
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=